MÖDLINGER STADTVERKEHRSMUSEUM

A - 2340 Mödling,
Tamussinostraße 3


Liebe Freunde unseres Museums!
 

Leider muß unser Haus bis auf weiteres geschlossen bleiben.
Der Grund liegt darin, dass es beim besten Willen nicht möglich war, ein für uns passendes Hygienekonzept zu erstellen. Ohne Begehung der Wagen ist unser Museum nicht denkbar, und das erfordert die Benutzung metallener Griffstangen. Außerdem halten sich viele BesucherInnen an den Vitrinen an, was anhand ungezählter Fingertapper zu sehen ist. Auch den Wagenfenstern finden wir jede Menge Fingertapper. Es wäre uns vollkommen unmöglich, all diese Flächen vor und nach jedem Besucher ausreichend zu desinfizieren. Dazu kommt, dass ein ganz erheblicher Teil unserer BesucherInnen alleine aufgrund ihres Alters zur Risikogruppe gehören.

Dies alles bedenkend, sind wir gemeinsam mit der Stadtgemeinde Mödling zu dem schweren Entschluß gekommen, unser kleines Haus bis auf weiteres geschlossen zu halten. Wir bedauern das sehr.

Etwaige Änderungen werden natürlich umgehend bekanntgegeben.

 Electrisch in die Hinterbrühl

 Teil 1: 1883 - 1903

 Die Schau hat die Schlitzrohrzeit der Hinterbrühlerbahn, die von 1883 bis 1903 gedauert hat, zum Inhalt. Sie  behandelt aber nicht nur die Bahn selbst, die die erste dauerbetriebene elektrische Strassenbahn der Welt war. Auch dem Drumherum, dem davor/währenddessen/danach wird breiter Raum gewidmet. Ziel der Schau ist es also, neben den Grundlagen auch den Werdegang der allerersten elektrischen Bahnen Europas zu beschreiben.

 Aufgrund des begrenzten Raumes kann Letzteres leider nur in Form von Stichworten und aus dem Blickwinkel der Hinterbrühlerbahn geschehen. 

NEUERSCHEINUNG!
160 Seiten, durchgehender Farbdruck
Preis: € 29,-
Bestellungen bitte an Buchhandlung "der mauritz" Novaragasse 44 1020 Wien buero@dermauritz.at


 

Peter Standenat
Obmann MStM